Falls die mvXCell-8i Karte als Standalone oder Preprozessor konfiguriert ist, woher kann ich den Quellcode des Linux-Systems bekommen?

mvXCell-8i

Theoretisch wird jedes 64-Bit PowerPC Linux mit einem aktuellen Kernel funktionieren. Jedoch empfehlen wir zurzeit Fedora Core Linux, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) oder Yellow Dog Enterprise Linux (YDEL). Abhängig vom Support, den Sie benötigen, können Sie die entsprechende Distribution wählen. Für RHEL und YDEL können Sie eine einjährige Supportunterstützung erwerben. Fedora bietet kostenfrei Support über ein Online-Formular an. Der Quellcode des jeweiligen Linux-Systems ist von diesen Anbietern erhältlich.

Zurück